Kostenloser Versand Top Qualität Schnelle Lieferung

Mo-Fr | 9-17 Uhr | +49 6466 - 70990 00 | Kontakt

Der Druck auf der Emaille Tasse - Was ist beim Bedrucken zu beachten?

Emaille Tassen richtig bedrucken

Das Bedrucken einer Emaille Tasse kann im Tampondruck, Siebdruck mit Schiebebildern oder Sublimationsdruck erfolgen. Auch ist eine Gravur auf der Emaille Tasse möglich. Alle 4 Druckarten haben Vor- und Nachteile und es gilt diese für Ihre Zwecke abzuwägen.

Das Material Emaille ist nicht einfach zu bearbeiten. Es ist glatt und teilweise durch Lasurverläufe uneben, weshalb an den Druck große Anforderungen gestellt werden. Zudem soll der Druck eine große Haltbarkeit aufweisen. Wenn wir Emaille Tassen ausliefern, sollen unserer Tassen auch beim Beschenkten gut ankommen. Deshalb ist ein guter Druck sehr wichtig.

Vorher weisen wir darauf hin, dass dieser Artikel für unsere Kunden erstellt worden ist und damit so einfach wie möglich die Verfahren erklärt. Genauere Auskünfte können Sie auch gerne bei uns erfragen.

Tampondruck oder auch Direktdruck auf Emaille Tassen

Der Tampondruck wird durch eine Maschine auf der Tasse angebracht. Durch die Automatisierung können viele Tassen in nur kurzer Zeit bedruckt werden. Für jede Farbe muss ein einzelner Film erstellt und ein Druckvorgang durchgeführt werden. D.h. bei Mehrfarbdrucken müssen zunächst alle Tassen mit der ersten Farbe bedruckt werden. Dann wir der Film gewechselt, die Maschine gereinigt und ein weiterer Druckvorgang mit der nächsten Farbe angestoßen. Im Tampondruck können nur Volltonfarben und keine Verläufe gedruckt werden. Verläufe werden aufgerastert und in kleinen Punkten dargestellt. Bei großen Stückzahlen, ist dies Art der Bedruckung am effizientesten. Bei kleinen Stückzahlen sind jedoch die Einrichtungskosten der Maschine sehr teuer.

Tampondruck und Spülmaschinenfestigkeit

Die verwendeten Farben beim Tampondruck sind meistens nicht für hohe Brennvorgängen geeignet. Daher kann der Druck nicht eingebrannt werden. Lediglich werden die Emaille Tassen im Ofen bei ca. 200° C getempert. Daher ist der Druck auf Emaille Tassen auch nur bedingt spülmaschinengeeignet. BRANDit4 bietet auch Direktdrucke mit lebensmittelechten Farben an, die in der Spülmaschine keinen Schaden erleiden. Diese Farben setzen wir bei der kosteneffizienten Produktion von hohen Emaille Stückzahlen ein. Bitte sprechen Sie uns darauf an.

Die Druckfläche bei Tampondrucken auf Emaille Tassen

Die Größe der Druckfläche bei Tampondrucken hängt von der Qualität der eingesetzten Maschine ab. Die meisten Produktionen bieten nur eine kleine Druckfläche auf einer Seite der Emaille Tasse an. Ein Tampondruck kann man sich wie einen weichen Stempel vorstellen. Je größer dieser ist, desto größer kann auf der Emaille gedruckt werden. Falls um die Tasse gedruckt werden soll, müsste dann dreimal der Stempel angesetzt werden, vorne, hinten und an der Seite. Ein durchgängiges Druckbild ist so kaum möglich. Daher eignet sich der Tampondruck nicht für Rundumdrucke.

Da der Tampondruck lediglich im Offen bei geringen Temperaturen getempert wird, muss die Emaille Tasse nicht eine große Wandung und viel Gewicht aufweisen. Viele Hersteller verwenden hier die billigsten Tassen, da diese gerade noch die Temperatur verkraften. Würden man eine Emaille Tasse mit geringer Qualität einbrennen, würde diese im Offen bei hohen Temperaturen zerfließen.

Belastbarkeit des Tampondrucks bei Hitze und im Outdoorbereich

Emaille Tassen werden oft im Outdoorbereich genutzt. Beim Camping, Ausflügen oder im Urlaub werden die Tassen auch gerne über das Lagerfeuer oder über den Brenner gehalten. Doch hier muss im Tampondruck aufgepasst werden. Da die Lacke für den Tampondruck nicht hitzebeständig sind, fließt die Farbe von der Tasse. Auch falls Sie eine Emaille Tasse mit Tampondruck auf den Grill oder die Herdplatte stellen sollten, werden Sie hier den Lack später entfernen müssen. Der Tampondruck ist daher bedingt für den Outdoorbereich geeignet.

 

Vorteile des Tampondrucks bei Emaille Tassen:

  1. Kostengünstig bei hohen Stückzahlen
  2. Schnelle, automatisierte Produktion

Nachteile:

  1. Kleinere Druckfläche, kein Rundumdruck möglich
  2. Nicht hitzebeständig über Feuer, Grill oder Herdplatte
  3. Nur bedingt spülmaschinengeeignet

 

Digitaldruck oder Sublimationsdruck auf Emaille Tassen

Viele Emaille Tassen bestechen durch fotorealistische Aufdrucke. Rundum können farbige Bilder detailgetreu angebracht werden. Mittels des Digitaldrucks kann eine Emaille Tasse in unendlich vielen Farben Ihren Aufdruck tragen. Meist werden dabei weiße Emaille Tassen verwendet, die rundum bedruckt werden. Oftmals haben die Tassen auch einen Stahlring als Trinkrand.

Digitaldruck und Spülmaschinenfestigkeit

Digitaldrucke sind in der Regel nicht spülmaschinenfest. Die Emaille Tassen werden bspw. mit einem Sublimationsdrucker bedruckt und ausgeliefert. Ein Tempern oder Brennen der Farbe würde nichts bringen, da die Farben sich nicht mit der Emaillebeschichtung verbinden. Hingegen gibt es vorbehandelte Emaille Tassen. Auf diese Tassen wird ein Schutzlack aufgebracht. Auf diesen Schutzlack kann dann digital gedruckt werden, was die Haltbarkeit des Drucks deutlich erhöht. Hier muss auf die Lebensmittelverträglichkeit des Schutzlacks geachtet werden. Besonders wichtig ist, dass der Lack beim Besprühen der Emaille Tasse nicht in das Innere oder den Trinkbereich der Tasse gelangt. Bei hochwertigen Tassen können auch keramische Drucke angewendet werden. D.h. die Tassen werden mit einem komplizierten Druckverfahren veredelt. Drucke mit keramischen Farben können bei hohen Temperaturen eingebrannt werden und sind spülmaschinenfest. Voraussetzung ist allerdings eine Emaille Tasse, die hohe Temperaturen aushält. Drucke mit keramischen Farben sind sehr kostenintensiv.

Sublimationsdruck bei kleinen Stückzahlen und Mustern

Oftmals werden die Sublimationsdrucke beim Bedrucken von kleinen Stückzahlen verwendet. Da hier keine Maschinenrüstkosten anfallen und direkt auf die Tasse gedruckt wird, ist es ein ideales Verfahren für Einzelanfertigungen. Gerade Emaille Fototassen werden digital bedruckt. Bei hohen Stückzahlen, ist jedoch Schnelligkeit bei der Produktion gefragt. Daher ist hier der Tampondruck wesentlich schneller und effizienter.

Qualität der Emaille Tassen für den Fotodruck

Da die Emaille Tassen beim Fotodruck in der Regel nicht eingebrannt noch getempert werden, muss die Emaille Tasse keine hohe Qualität oder ein hohes Gewicht haben. Die Tasse muss keinerlei Belastung aushalten. Daher wird bei Emaille Fototassen mehrfach auf eine günstige und leichte Emaille Tasse gedruckt. Eine Verwendung auf der Herdplatte oder über dem offenen Feuer zerstört den Druck (und meist auch die günstige Tasse).

 

Vorteile Digitaldruck und Fotodruck auf Emaille Tassen:

  1. Kleine Mengen
  2. Keine Rüstkosten
  3. Hohes Farbspektrum und fotorealistische Drucke

Nachteile:

  1. Oftmals nicht spülmaschinenfest
  2. Hohe Kosten bei großen Stückzahlen
  3. Nicht hitzebeständig

 

Gravur als haltbare Veredlung auf Emaille Tassen

Emaille Tassen mit Gravur sind ausgefallen und ein besonderer Hingucker. Für die Gravur wird kein Lack oder eine Farbe verwendet. Beim Gravieren wird eine Schablone des Aufdrucks auf der Emaille Tasse angebracht. Dann wird mittels Sandstrahlgravur die Emailleschicht entfernt. Je nach Qualität der Tasse kommt das Eisen oder der Stahl der Tasse zum Vorschein. Hochwertige Emaille Tassen haben mehrere Beschichtungen. Hier kann bei der Gravur die hervorscheinende Schicht gewählt werden. Die Gravur ist haptisch erlebbar und in vielen Branchen sehr beliebt. Gerade wenn die Tasse sehr nostalgisch wirken soll ist eine Gravur zu empfehlen. Da die Sandstrahlgravur die Emailleschicht entfernt, sind nur grobe und plakative Aufdruck möglich. Sehr feine Aufdrucke können hier nicht umgesetzt werden.

Gravur und Spülmaschinenfestigkeit

Die Gravur ist absolut und 100% spülmaschinenfest. Wenn die Gravur die Emailleschicht entfernt, ist die Tasse anfällig gegen Rost. D.h. die Tasse wird nach einiger Zeit an der Gravur rosten und einen Rusty-Effekt entwickeln. Bedenken Sie, dass dieser Rost bei machen Zielgruppen als Mangel angesehen wird und die Tasse entsorgt werden könnten. Daher ist die genaue Zielgruppe für die Art der Veredlung wichtig.

Lasergravur auf Emaille Tassen

Es gibt auch die Möglichkeit mittels einer Lasergravur auf die Tasse Ihren Aufdruck anzubringen. Hier wird nur ein kleiner Teil der Emaillebeschichtung entfernt und nicht bis auf den Stahl oder das Eisen graviert. Auch können mit dem Laser feinste Aufdruck und Logos graviert werden. Das Verfahren bringt tolle Ergebnisse hervor. Da des Lasern in die Emailleschicht sehr lange dauert, ist dieses Verfahren noch sehr kostenintensiv und eignet sich nur für kleine Produktionen. Falls Sie Interesse für die Veredlung haben, sprechen Sie uns gerne an.

 

Vorteile der Emaille Tasse mit Gravur:

  1. Absolut spülmaschinenfest
  2. Nostalgischer Flair
  3. Nur mit Lasergravur auch feine Gravuren möglich

Nachteile:

  1. Rostansatz an der Tasse (falls nicht gewollt)
  2. Nur grobe Logos mit Sandstrahlgravur

 

Eingebrannter Siebdruck mit Dekoren auf der Emaille Tasse

Wenn man bedenkt, dass Emaille Tassen nicht als Trendartikel entwickelt wurden, sondern als belastbares Geschirr zum Einsatz kamen, stand die Qualität und Langlebigkeit im Vordergrund. Noch heute findet man alte Emaille Tassen aus der Nachkriegszeit, die fast nicht an der Qualität verloren haben. Die Emaille Tassen und Töpfe wurden auf der Feuerstelle erhitzt oder direkt über das offene Feuer gehalten. Meist waren die Tassen weiß mit einem schwarzen Trinkrand. Diese Tassen waren aus Stahl, sehr schwer und doppelt emalliert, da Sie die Strapazen des Alltags aushalten mussten. Die Tassen wurden in Europa hergestellt und haben mit vielen der am Markt erhältlichen Emaille Tassen aus Fernost außer dem Namen nichts gemeinsam. Deshalb bezeichnen wir, BRANDti4, diese Tasse als „Das Original“, denn keine andere Emaille Tasse hat so viel Anspruch auf Tradition und Haltbarkeit. Die Robustheit dieser Tassen eigenen sich hervorragend für den Siebdruck. Denn die Tasse muss einige Zeit bei hohen Temperaturen im Ofen aushalten bis der Druck sich vollständig mit der Emaillebeschichtung verbunden hat. Nur so kann ein haltbarer Druck auf einer Emaille Tasse gewährleistet werden.

Farben beim Siebdruck auf Emaille Tasse

Der Siebdruck kann auf der Emaille Tasse mit bis zu 4 Volltonfarben angebracht werden. Eine Rasterung von Verläufen ist auch möglich. Dabei ist zu bedenken, dass der Druck bei hohen Temperaturen eingebrannt wird und somit kleine Farbänderungen beim Brennen passieren können. Auch das Farbspektrum ist begrenzt. Grelle Farben, bspw. Neon, sind oftmals nicht umsetzbar. Im Vergleich zu allen anderen Druckarten ist hier Erfahrung und Wissen nötig, wie die Farbe, die Temperatur und die Luftfeuchtigkeit auf den Gesamtdruck Einfluss nehmen. Ein Siebdruck mit Brand ist nie zu 100% berechenbar und oftmals nicht 100% reproduzierbar.

Riesige Druckfläche auf der Emaille Tasse

Der Vorteil beim Siebdruck auf der Emaille Tasse ist die große Druckfläche. Das Dekor kann komplett um die Tasse gelegt werden und somit ist ein Rundumdruck möglich. Auch können mit nur einem Druckvorgang beide Seiten gleichzeitig bedruckt werden. Allerdings wird das Dekor per Hand auf die Tasse gelegt. Damit sind kleine Verschiebungen je Tasse möglich.

Hitze- und kratzbeständige Drucke auf Emaille Tassen für den Outdoorbereich

Der Siebdruck kann auch unter der Tasse als Bodenmarke und in der Tasse auf den Boden angebracht werden. Da der Druck bereits eingebrannt ist, kann die Tasse auf dem Herd als auch im Outdoorbereich verwendet werden. Die Farbe des Drucks wird nicht verlaufen. Auch kann in der Tasse mit dem Löffel gekratzt werden, ohne dass hier der Druck darunter leidet.

Emaille Tassen spülmaschinenfest mit eingebrannten Dekoren

Die Drucke verbinden sich bei den hohen Einbrenntemperaturen mit dem Deckemail und sind sehr robust. Ein Einsatz in der Spülmaschine ist damit möglich. Dennoch sollten Sie unsere Hinweise zur Pflege der Emaille Tassen berücksichtigen. Je nachdem, welche Spülmittel eingesetzt und mit welchen Temperaturen gewaschen wird, kann die Tasse als auch der Druck unter der chemischen Zusammensetzung des Spülmittels leiden.

 

Vorteile des eingebrannten Siebdrucks auf Emaille Tassen:

  1. Für Spülmaschinen geeignet
  2. Hitze- und kratzbeständig für den Outdoorbereich
  3. Rundumdruck möglich
  4. Eingebrannt bei hohen Temperaturen

Nachteile:

  1. Verläufe schlecht abbildbar
  2. Detaillierte Logos mit geringe Strichstärken nicht druckbar
  3. Nicht 100% gleiche Positionierung des Aufdrucks bei jeder Tasse durch die Handarbeit

 

Welche Druckart empfehlen wir auf Emaille Tassen?

Es kommt immer drauf an, welchen Verwendungszweck die Emaille Tasse haben soll. Wir favorisieren natürlich den Siebdruck mit eingebrannten Dekoren. Dieser ist etwas teurer, aber von der Qualität und Robustheit der beste Druck. Und natürlich gehört auf eine hochwertige Emaille Tasse auch ein hochwertiger Druck. Da gute Emaille Tassen die hohen Temperaturen im Ofen aushalten, sollte man hier immer auf den Siebdruck zurückgreifen. Gerade die Kombination aus Siebdruck und Emaille Tasse, machen aus unseren hochwertigen Tassen die geliebte Emaille Tasse. Bei günstigen Promotionproduktionen oder Fototassen muss man auf den Direktdruck oder den Sublimationsdruck zurückgreifen, da hier der Preis im Vordergrund steht und auch die günstigeren Tassen ein Einbrennen im Ofen meist nicht überleben würden.

Sie haben Fragen zu Ihrer persönlichen Emaille Tasse? Sprechen Sie mit uns, wir kennen uns garantiert mit Emaille aus und liefern Ihnen präzise Antworten.