Kostenloser Versand Top Qualität Schnelle Lieferung

Mo-Fr | 9-17 Uhr | +49 6466 - 70990 00 | Kontakt

Road Trips mit dem Camper: Mehr als ein billiger Urlaub - ein Lebensgefühl!

Raodtrip mit dem Camper

 Foto: pikwizard

Urlaub in einem Camper zu machen ist in. Ob ausgebauter Bulli, VW T4 oder VW California – selbst die ältesten Modelle bauen sich meist Großstädter um die 30 aus, um damit durch Frankreich, Spanien oder sonst wohin zu fahren. Road Trips mit ausgebauten Vintage Campern sind allerdings mehr als ein billiger Urlaub:  Reisen auf kleinstem Raum ist mittlerweile ein Lebensgefühl.

Was sind die Vor- und Nachteile dieser Art zu reisen?

Die Vorteile vom Camperulraub

So günstig!

Es spart enorm Kosten, nicht in Hotels und Restaurant zu essen, sondern sich sein Essen im oder vor dem Camper zu selbst zu kochen.

Viele Stellplätze:

Fast überall gibt es Stellplätze für Vans und Bullis, in Ländern wie Portugal kann man sich manchmal sogar noch hinstellen wo man möchte und dort übernachten

Immer dicht dran:

Man ist örtlich nicht an ein Ferienhaus oder Hotel gebunden und kann zu den Orten direkt hinfahren, die einen auch interessieren.

Kinderfreundlich:

Welche andere Art des Reisens erlaubt einem mehr Komfort als der ausgebaute Camper, wenn man mit Kindern reist? Keine.

So gemütlich!

Gibt es etwas Idyllischeres als zu zweit oder mit der Familie vor dem Gaskocher zu sitzen, aus seinen Emaille-Tassen (dazu gleich mehr am Ende des Textes) zu trinken und dabei die Grillen zirpen und die Wellen an einen Steinstrand schwappen zu hören? Kaum.

Es gibt allerdings auch Nachteile

Die ganze Zeit im Auto:

Man muss es mögen, Auto zu fahren und viele Stunden auf der Straße zu verbringen. Große Bullis in den Zentren der Stadt zu parken, kann manches Mal zur nervenaufreibenden Sache werden – wenn es keine Parkplätze gibt, nützt auch der beste Navigator nichts. Dann ist da noch der Sicherheitsaspekt: Leider werden besonders deutsche Camper Vans immer wieder gern von Einbrechern aufgebrochen bzw. gleich im Ganzen gestohlen.

Die Enge:

Wenn Sie jemand sind, der viel Platz für sich beansprucht, ist der Urlaub im Camper Van eher nichts für Sie, besonders wenn Sie Kinder mitnehmen wollen. Sie müssen sich sehr gut organisieren, ständig alles sauber und ordentlich halten. Nicht vergessen: In Ihrem Bulli wird gekocht, abgewaschen und geschlafen!

Eingeschränkte Freiheit:

Obwohl es großartig ist, dass mein sein Zuhause überallhin mitnehmen kann – man muss sein Zuhause dann auch ständig mit sich herumfahren. Wenn man sich also dazu entschließt in die Stadt in ein Restaurant zu fahren, kann man meist schlecht vom Campingplatz zu Fuß dorthin gehen. Nein, man muss den Bulli mit Sack und Pack in die Stadt mitnehmen. Dort eine möglichst eine große Parklücke finden, kann besonders bei Hitze nicht nur Zeit, sondern Nerven kosten.

Emaille Tassen: Ein unbedingtes Muss für jeden Camper Van Road Trip!

Sie wollen ein unzerbrechliches und dennoch leichtes Camping-Geschirr, welches beim Geruckel im Camper Van nicht kaputt geht? Dann ist Emaille die beste Wahl. Emaille Teller und Emaille Tassen werden immer beliebter. Das Geschirr ist robust, leicht zu reinigen und sieht einfach so gut aus. Die Oberfläche ist kratz- sowie schnittfest. Eine witzige und trendige Idee ist es, sein Emaille-Geschirr mit einem Druck oder Logo versehen zu lassen.

Emaille Becher Camping

Die Emaille Tassen bei BRANDit4

Es hat nur Vorteile, eine Emaille Tasse als Werbeartikel zu verschenken. Die Tassen haben einen hohen Nutzwert, da sie normalerweise täglich gebraucht werden. Auf der großen Werbefläche haben Sie viel Platz für Ihr Logo oder einen eingängigen Spruch. Somit ergibt sich ein starker Erinnerungswert für die Benutzer. Das beste aber: So eine Emaille Tasse ist zielgruppenneutral. Denn fast jeder kann etwas mit einer Tasse anfangen!