Kostenloser Versand Top Qualität Schnelle Lieferung

Mo-Fr | 9-17 Uhr | +49 6466 - 70990 00 | Kontakt

Tschüss, Maske – Hallo, Face-Shield? Erfahren Sie Pro und Contra zu Face Shields.

Maske war gestern - jetzt kommt das Face-Shield! Die durchsichtigen Plastikschutzvorrichtungen sind leichter zu tragen, zu desinfizieren und wiederzuverwenden als Stoff- oder chirurgische Gesichtsbedeckungen. BRANDit4 stellt das neue Accessoire vor, das der Gesichtsmaske langsam, aber sicher den Rang abläuft.

Das Supermarkt-Personal fing damit an, jetzt wollen alle den Plastikschutz

Die Debatte darüber, ob wir Gesichtsmasken tragen sollten, um die Übertragung von Coronaviren zu kontrollieren, ist längst beigelegt. Jeder trägt das Stück Stoff über Mund und Nase - mittlerweile sogar ohne großes Murren. Jetzt aber gerät plötzlich ein neuer Gesichtsschutz in den Focus der Öffentlichkeit: Ein gebogenes Stück Plastik, das sich - ähnlich wie ein Ritter-Visier- nach oben schieben lässt. Dieser Gesichtsschutz aus Kunststoff wird meist an einem Ring am Kopf befestigt und soll gegen Tröpfcheninfektion schützen. Eine breitere Öffentlichkeit nahm das Face-Shield erstmals im Film „Outbreak – lautlose Killer“ (1995) oder 2014 während der Ebola-Epidemie bewusst wahr. Mittlerweile begegnet man Trägern dieses Schutz-Accessoires, wenn nicht bereits hinter dem Wursttresen spätestens an der Kassenzone. Doch längst ist dieses spacige Teil nicht mehr nur der Fleischfachverkäuferin vorbehalten - auch auf der Straße setzen sich immer mehr Leute wie selbstverständlich die schräg wirkende Gesichtsbedeckung aus Kunststoff auf. Dieser Boom lässt sich erklären.

Face-Shield bedrucken: Das sind die Vorteile

Im Vergleich zur Community-Maske aus Stoff schneidet das Plastik-Gesichtsvisier besonders in Sachen Komfort besser ab. Man kann viel befreiter atmen als unter einem Mund-Nasenschutz. Besonders Brillenträger loben und preisen diesen neuen Schutz, schließlich leiden nicht wenige unter permanent beschlagenen Brillengläsern, seit sie Maske tragen müssen. Im Übrigen lässt es sich mit einem Face-Shield viel leichter kommunizieren als mit einer Community-Maske. Hinter dem Face-Shield ist wenigstens das ganze Gesicht zu erkennen. Weiterer medizinischer Vorteil: Die Augen sind hinter der Plastikwand geschützt. Was viele vergessen: Covid-19-Viren können auch per Tröpfcheninfektion über die Augen-Bindehaut übertragen werden. Das größte Plus aber ist, dass sich Face Shields hervorragend desinfizieren lassen. Ein Face-Shield kann unbegrenzt wiederverwendet werden und lässt sich leicht mit Wasser und Seife oder üblichen Haushaltsdesinfektionsmitteln reinigen. Und: Face-Shields verringern das Risiko einer Selbstinfektion, indem sie verhindern, dass der Träger sein Gesicht berührt.

Unter Experten ist das Face-Shield als Ersatz für die Maske umstritten

Bei einem Mund-Nasen-Schutz aus Stoff sind Mund und Nase dicht. Kann ein nach unten offenes Plastikvisier einem tatsächlich vor Tröpfcheninfektion und somit letztlich vor Covid-19 schützen? Nein, sagt das Robert-Koch-Institut. Die Forscher sehen in dem Face-Shield nicht die Alternative zur ungeliebten Gesichtsmaske: Da das Visier an den Seiten offen sei, erhöhe sich die Gefahr, dass Viren über Aerosolwolken nach außen dringen. Vereinfachtes Fazit: Schutz gegen Tröpfchen ja, gegen Aerosole nicht. In manchen Bundesländern sind die Shields trotzdem als Stoffmasken-Ersatz erlaubt, falls die textile Nasen-Mund Bedeckung zu großen Problemen bereitet. In Deutschland hat aber  jedes einzelne Bundesland seine eigene Regelung. Die Österreicher sind da bereits etwas weiter. Seit  dem ersten Mai 2020 sind Vollschutz Visiere sind als Alternative zu Mund-Nasen-Schutz-Masken erlaubt.

US-Doktor für Infektionskrankheiten hat neue Studien zu Face-Shields veröffentlicht

In den USA steht zumindest Dr. Eli Perencevich (Universität Iowa) den Face-Shields als Gesichtsschutz etwas positiver gegenüber als das Robert-Koch-Institut. In der renommierten Fachzeitschrift „Journal of the American Medical Association“, kurz JAMA, argumentierten er und zwei Kollegen, dass Face-Shields dazu beitragen könnten, die Übertragung von Infektionen zu verringern, wenn sie zu Maßnahmen im Bereich der öffentlichen Gesundheit wie verstärkten Tests, Kontaktverfolgung, sozialer Distanzierung und Händehygiene hinzugefügt würden. Dies hätten noch nicht abgeschlossene Studien ergeben.

Auf Instagram  werden die Face-Shields natürlich längst  neues Alltags-Accessoire thematisiert.

Doppelt hält besser: FFP2-Maske und Face-Shield

https://www.instagram.com/p/CAX-ghwpJwC/

Mini- Face-Shields für Kinder

https://www.instagram.com/p/CAnCDncgREN/

Auch der Bär trägt Face-Shield

https://www.instagram.com/p/CAnctQ1HLJL/

Wo kann man Face-Shields bedrucken und bestellen?

Sie können demnächst bei BRANDit4 die praktischen und beliebten Face-Shields bestellen. Face-Shields bieten wir als Werbeartikel für Ihr Unternehmen an, damit Sie so Mitarbeiter schützen können oder die Kunststoff-Visiere an Besucher oder Geschäftsfreunde verteilen können. Selbstverständlich lassen sich unsere Face-Shields auch personalisieren. Dies geht mit Logo, Hashtag oder Firmenname. Gern beraten wir Sie zum Thema bedruckbare Face-Shields. Bitte kontaktieren Sie zu diesem Thema gern unser Team im Online-Chat.