Kostenloser Versand Top Qualität Schnelle Lieferung

Mo-Fr | 9-17 Uhr | +49 6466 - 70990 00 | Kontakt

Zollstock schwarz bedrucken – Schwarz ist das neue Weiß

Jahrelang war alles um uns herum Weiß. Nun ist Schwarz auf dem besten Wege, seinem Kontrahenten der zweiten unbunten Farbe den Rang abzulaufen. Black is Back sozusagen. Auch bei Zollstöcken ist das so. War jahrelang der weiße Zollstock der Bestseller unter den faltbaren Messgeräten so holt der schwarze Meterstab aktuell deutlich auf. Schwarz verleiht den eigenen Unternehmensfarben Kraft und Wertigkeit. Schwarz hebt sich ab von den vielen weißen Zollstöcken als Werbegeschenk. Schwarz ist einfach irgendwie cool. Auch ein deutlich kleinerer Aufdruck oder ein dezent gesetztes Logo wirkt auf Schwarz auf seine ganz eigene Art wertig ohne an Strahlkraft zu verlieren. Es wird so oft fast mehr zum Eyecatcher als übergroße und plakative Logos denn es ist einfach anders. Der schwarze Zollstock als wertiges und ungewöhnliches Werbegeschenk oder als Werbebotschafter, denn „Black is Beautiful!“ Wer Zollstöcke aus Überzeugung als Werbeartikel schon jahrelang einsetzt sollte dies mal ausprobieren. Für alle diejenigen die es vielleicht noch nie ausprobiert haben, weil sie dachten das machen ja alle, ist Schwarz vielleicht genau der richtige Einstieg.

 

Schwarzer Zollstock mit schwarzem Aufdruck

 

Zollstock Holz schwarz, Zollstock Kunststoff schwarz – Schwarz ist keine Farbe und Schwarz ist nicht gleich Schwarz? Na und!

 

Genaugenommen ist Schwarz keine Farbe, ebenso wie Weiß. Im Gegensatz zu Weiß welches das Licht reflektiert absorbiert es Schwarz oder nimmt es sozusagen in sich auf.  Aber Achtung in der Realität reflektiert jede Oberfläche so dunkel sie auch erscheinen mag immer noch Licht. Einige Zeit war das schwärzeste Schwarz ein von Nano-Wissenschaftlern 2014 entwickeltes Material welches Licht zu 99,96 Prozent absorbierte. Es kam damit dem reinen Schwarz eines schwarzen Loches welches Licht zu 100 Prozent absorbiert schon sehr Nahe. Kurze Zeit später wurde dieser Wert allerdings noch durch eine weitere Entwicklung namens „Vantablack - schwärzestes Schwarz der Welt“ getoppt. Dieses Schwarz ist so schwarz, dass es dreidimensionale Gegenstände zweidimensional erscheinen lässt, wenn man sie damit besprüht. Aber keine Angst so schwarz sind unsere Zollstöcke nicht, ihr werdet sie in jedem Fall wiederfinden. Im Druck reflektiert schwarze Farbe das Licht meistens irgendwo zwischen 5 und 10 Prozent. Schwarz ist deshalb nicht gleich Schwarz. Jeder kennt das von der Kombination schwarzer Kleidung bei der man dann im Licht leider sehr deutliche Unterschiede sieht. Schwarz wird deshalb oft auch als unbunte Farbe bezeichnet. Der Vorteil von Weiß und Schwarz ist das beide neutral sind und sich sozusagen mit jeder anderen Farbe kombinieren lassen. Super für einen Werbeartikel wie den Zollstock, denn über die Kombination mit den eigenen Unternehmensfarben und die Frage „Passt das eigentlich?“ muss man sich keine Gedanken machen.

 

Schwarze Zollstöcke – was und wie kann man eigentlich darauf drucken?

 

Wie schon erwähnt ist Schwarz nicht gleich Schwarz, „Shades of Black“ sozusagen. Auch aus diesem Grunde ist das Drucken von Schwarz auf Schwarz nicht nur möglich, sondern aktuell voll im Trend. Man denke nur an die wunderschönen schwarzen Visitenkarten bedruckt mit Glossy-Hochglanz-Lack. Hochglanz auf Matt ein wunderschöner Effekt. Bei einem Zollstock in Schwarz ist da vieles einfacher. Er ist genau wie sein Kollege der weiße Zollstock neutral und kann somit mit jeder anderen Farbe bedruckt werden. Je nach Druckverfahren wir die aufzudruckende Farbe mit Weiß hinterlegt um den maximalen Farbbrillanz-Effekt zu erzielen. Probieren Sie doch einfach mal Ihre Unternehmensfarben auf einem schwarzen Zollstock und auf einem weißen Zollstock aus. Sie werden feststellen, bei gleichem Logo, Design, Slogan oder Werbetext ist die Wahrnehmung der Farben eine ganz andere. Immer auch eine Frage des Geschmacks aber ebenso eine willkommene Abwechslung zum jahrelang genutzten Weiß. Eine weiter Möglichkeit der Differenzierung ohne auf erprobte Werbeartikel und deren Wirkung verzichten zu müssen. Eben einfach eine Frage der Gestaltung.

 

Schwarze Zollstöcke sind echte Highlights

 

Wer nutzt eigentlich schwarze Zollstöcke – ein Frage der Ehre, Zielgruppe oder einfach Fashion-Schnick-Schnack?

 

Jahrelang war, nicht zuletzt Dank Apple die Farbe Weiß in aller Munde und der Trend schlechthin. Weiße Smartphones, weiße Autos, weißes Design in der Innenarchitektur und weiße Webseiten sind nur einige Beispiele. Aktuell sieht man in den Interior-Design-Magazinen und auch in der Mode die Farbe Schwarz mehr und mehr. Selbst schwarze Küchen und schwarze Wände sind absolut in. Jetzt muss man den Zollstock natürlich nicht gleich als Fashion oder Design-Objekt begreifen. Allerdings kann man insbesondere die farblichen Trends durchaus auch bei der Wahl seiner Werbeartikel berücksichtigen. Denn diese sind aktuell, werden überall wahrgenommen und zeigen somit auch auf einem Werbeartikel wie dem Zollstock, dass man mit der Zeit geht und nicht immer dasselbe macht. Auf der anderen Seite bietet die Farbe Schwarz zusätzliche Möglichkeiten die eigen Marke und die eigenen Unternehmensfarben auf ganz neue Art und Weise zu inszenieren. Schwarz steht ja bekanntlich für Eleganz und Wertigkeit und ist immer ein neutraler Hintergrund für jedes noch so bunte Logo. Die Tiefe des Schwarzes verleiht den aufgedruckten Farben auf ganz magische weise eine besondere Kraft. Mit einem schwarzen Zollstock haben Sie die Möglichkeit sich zu differenzieren.